BasicsOffensive

Spielaufbau: In der Ruhe liegt die Kraft

Was Du für einen erfolgreichen Spielaufbau beachten musst, erfährst Du hier.

Du hast in FIFA Probleme beim Spielaufbau und Dir unterlaufen viele unnötige Ballverluste? Aus Erfahrung kann ich sagen, dass in den meisten Fällen der Grund für Fehler im Spielaufbau zu viel Hektik ist. Für einen sicheren Spielaufbau musst Du die Ruhe bewahren, auch – oder vielmehr vor allem -, wenn Dein Gegner Dich unter Druck setzt. Bist Du unruhig und hektisch, erhöht das die Gefahr, dass Du einen Fehlpass spielst, in einen Konter läufst und ärgerliche Gegentore kassierst. Merke Dir: Beim Spielaufbau sind gute Ballkontrolle und sicheres Passspiel das A und O!

Lass Dich beim Spielaufbau nicht nervös machen

Wichtigste Voraussetzung für eine gute Ballkontrolle ist erst einmal die nötige Ruhe. Werde nicht schon nervös, wenn sich ein Gegenspieler nur nähert. Bleib gelassen und hab Selbstvertrauen in Deine Fähigkeiten. Verfällst Du in Hektik, ist der Fehler im Aufbauspiel vorprogrammiert.

Aber Ruhe, Coolness und Selbstvertrauen ist nicht alles, was Du brauchst. Ein effektives Dribbling ist ebenfalls notwendig, um stark pressende Gegner vom Ball fernzuhalten. Wenn Du dazu in der Lage bist, den Ball auf engstem Raum ganz eng zu führen, lässt Du Deinen Gegner mit schnellen Bewegungen alt aussehen und er kann so viel Druck ausüben, wie er möchte: An den Ball kommt er nicht.

Sicherer Spielaufbau mit engem Dribbling

Dir reichen die vielen Tipps auf FIFA Champion noch nicht und Du suchst ein individuelles Coaching, das auf Dich und Deine Fähigkeiten zugeschnitten ist? Hier kannst Du Deinen persönlichen FIFA Coach buchen! Auch ich selbst biete dort persönliche Coachings an – ich freue mich auf Dich!

Merke beim Spielaufbau: Passrichtung = Blickrichtung

Für ein sicheres Passspiel musst Du ebenfalls ruhig und geduldig sein. Drückst Du zu hektisch die X- bzw. A-Taste, kommt ein ungenaues Zuspiel oder ein Fehlpass zustande. Merke Dir: Wenn Du einen Pass spielst, sollte bestenfalls die Passrichtung Deines Spielers auch seine Blickrichtung sein. Schaust Du mit Deinem Spieler beispielsweise nach vorne und passt quer nach links oder rechts, ist ein ungenauer Ball die Folge. Das ist nur logisch und wie im realen Fußball. Links, rechts und hinten hat ein Spieler nun einmal keine Augen.

Denk bei Deinem nächsten Fehlpass bitte daran und pack Dir erst einmal an die eigene Nase, bevor Du Dich über das Spiel aufregst und darüber, dass Dein Spieler einen einfachen Pass nicht an den Mann bringt. Bestenfalls lässt Du es aber gar nicht erst dazu kommen. Versuche immer erst einen Pass zu spielen, wenn Du Deinen Mitspieler auch anschaust. So minimierst Du Deine Fehlpassquote enorm.

Sicheres Passspiel in FIFA
Hektisches Spiel mit Fehlpässen in FIFA

Die wichtigsten Learnings aus diesem Beitrag

  • Ruhe und Geduld sind der Schlüssel für einen sicheren Spielaufbau.
  • Enges Dribbling ist ein notwendiger Skill, um dem Druck Deines Gegners standzuhalten.
  • Die Passrichtung sollte möglichst immer auch die Blickrichtung Deines Spielers sein. Nur so kannst Du die Genauigkeit Deiner Pässe kontrollieren.

Christian Knoth

Als FIFA-Europameister und langjähriger FIFA-Coach möchte ich Dir auf FIFA Champion helfen, besser in FIFA zu werden. Ich will ein Bewusstsein dafür zu schaffen, dass auch in FIFA der Weg zu mehr Erfolg über Wissen, Training und mentale Stärke führt - und nicht bloß über eine starke Mannschaft.

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"