Ultimate Team

So funktioniert der FUT 22-Spielmodus Division Rivals

Division Rivals ist seit FIFA 19 fester Bestandteil von Ultimate Team und bietet mehrere Motivationen. Hier erkläre ich Dir den beliebten FUT-Spielmodus.

Seit FIFA 19 gibt es in FIFA Ultimate Team den Spielmodus Division Rivals. Dabei misst Du Dich mit anderen Spielern aus der ganzen Welt, steigst Ränge und Divisionen auf und staubst Belohnungen in Form von Münzen und Packs ab. In FIFA 22 hat Division Rivals von Publisher EA Sports einige Veränderungen verpasst bekommen. Hier erkläre ich Dir alles, was Du über das neue Division Rivals wissen musst.

Ähnliche Artikel

Was genau ist Division Rivals?

Division Rivals ist ein Wettkampf in Ultimate Team um den Aufstieg in höhere Divisionen, den Gewinn von bestmöglichen Rewards und die Qualifikation für die FUT Champions Playoffs.

Division Rivals in FIFA 22 Ultimate Team

Welche Neuerungen gibt es im Vergleich zu FIFA 21 Ultimate Team?

  • Integration in neue FUT Champions-Saison

Division Rivals ist in FIFA 22 Ultimate Team in die neue FUT Champions-Saison integriert, die jeweils sechs Wochen dauert. Während Du Dich in FIFA 21 Ultimate Team über Division Rivals für die Weekend League am Wochenende qualifizieren konntest, geht es in FIFA 22 Ultimate Team bei Rivals unter anderem um die Teilnahme an den FUT Champions Playoffs, in denen Du Dich für die FUT Champions Finals (die neue Weekend League) qualifizieren kannst. Mehr zu den Änderungen in FUT Champions und Weekend League erfährst Du HIER.

  • Neues Saisonfortschrittsystem mit Rängen in Divisionen

Innerhalb der sechswöchigen Season kannst Du Meilensteine erreichen und zahlreiche Rewards einstreichen. Je nachdem, in welcher Abschlussdivision Du Dich am Ende der sechswöchigen Saison befindest, erhältst Du pro Division bis zu drei Meilenstein-Boni. Wichtig: Nach einer Saison wirst Du einige Divisionen zurückgesetzt. Das heißt, Du kannst Dich nicht auf der Leistung in einer Season ausruhen. Du musst immer wieder neu Dein Können unter Beweis stellen, um in Deine Wunsch-Division zu gelangen und bestmögliche Rewards zu erhalten.

Jede Division ist in mehrere Ränge unterteilt. Die Ränge dokumentieren Deinen Fortschritt und werden durch Stufen und Checkpoints erreicht. Mit Siegen gelangst Du auf höhere Stufen, während Du durch Niederlagen zurückfällst. Checkpoints verhindern das Zurückfallen in Rängen. Siegesserien werden mit einer Flamme gekennzeichnet und sorgen für einen schnelleren Aufstieg in den Rängen einer Division. Anhand Deines Rangs und Deiner Division werden wöchentlich neue Boni berechnet. Logisch: Je höher Dein Rang und Deine Boni, desto besser sind Deine Belohnungen in Division Rivals.

Division Rivals in FUT 22

Was ist noch neu?

  • Elite Division

Neben den bekannten Divisionen 1 bis 10 gibt es in FIFA 22 Ultimate Team auch noch die Elite Division. Dies ist die höchste Division, in die Du aufsteigen kannst. In der Elite Division messen sich die besten FIFA-Spieler der Welt um die attraktivsten FUT Rewards.

  • Keine Platzierungsmatches mehr

In FIFA 21 Ultimate Team war es noch so, dass Du beim ersten Spielen von Rivals fünf Platzierungsmatches absolvieren musstest – je mehr Siege Du geholt hast, desto besser wurdest Du eingestuft. Abhängig von Deinen Ergebnissen bekamst Du einen Skillwert und wurdest einer Division von 1 bis 10 zugeordnet. Diese Platzierungsmatches gibt es nun nicht mehr. Jeder Spieler beginnt in FIFA 22 Ultimate Team in Division 10 und muss sich von ganz unten hochkämpfen.

Warum solltest Du Division Rivals spielen?

Es gibt mehrere Motivationen, Rivals regelmäßig zu spielen:

  • Belohnungen

Wie bereits beschrieben, erhältst Du Rewards für die Teilnahme am Rivals-Wettkampf. Je besser Du abschneidest, desto attraktiver sind die Belohnungen. Die Rewards kannst Du dazu nutzen, Münzen zu generieren und Dein Team zu verbessern. Je häufiger und erfolgreicher Du Rivals spielst, desto schneller gelangst Du an Dein Dream-Team in FUT.

  • Ruhm und Selbstbestätigung

Selbstverständlich geht es auch um Ruhm. Wer möchte nicht damit angeben, dass er in einer höheren Division als seine Freunde oder Arbeitskollegen spielt? Außerdem will man sich selbst beweisen, was man in FIFA drauf hat. Rivals ist genau wie die Weekend League eine geeignete Plattform, um Deinen Leistungsfortschritt zu überprüfen. Die Division, in der Du dich befindest, gibt regelmäßig Aufschluss über Deine Entwicklung.

  • Qualifikation für die FUT Champions Playoffs

Mit konstant guten Leistungen in Division Rivals qualifizierst Du Dich für die FUT Champions Playoffs, in denen Du die Chance auf die Teilnahme an den FUT Champions Finals hast. Hier misst Du Dich mit Top-Spielern aus der ganzen Welt und kannst die besten Rewards in FIFA 22 Ultimate Team abstauben.

  • Training

Rivals ist auch eine Top-Trainingsplattform für Dich. Da Du immer auf Gegner in der gleichen Division triffst, sind Deine Gegner meist auf einem ähnlichen Niveau wie Du. In den Matches gegen die vielen gleichstarken Kontrahenten kannst Du Dich auf die Weekend League oder auch auf prestigeträchtige Duelle mit Freunden oder Arbeitskollegen vorbereiten.

Training mit einem festen Partner: 4 Vorteile

Die wichtigsten Learnings aus diesem Beitrag

  • Division Rivals ist ein Wettkampf in Ultimate Team um den Aufstieg in höhere Divisionen, den Gewinn von bestmöglichen Rewards und die Qualifikation für die FUT Champions Playoffs.
  • Je mehr Du spielst und gewinnst, desto höher sind Dein Rang und Deine Division. Je höher Rang und Division sind, desto bessere Rewards erhältst Du.
  • Im Vergleich zu FIFA 21 gibt es keine Platzierungsmatches mehr. Jeder startet in Division 10.
  • Die höchste Division ist in FIFA 22 nicht mehr Division 1, sondern die Elite Division.

Christian Knoth

Als FIFA-Europameister und langjähriger FIFA-Coach möchte ich Dir auf FIFA Champion helfen, besser in FIFA zu werden. Ich will ein Bewusstsein dafür zu schaffen, dass auch in FIFA der Weg zu mehr Erfolg über Wissen, Training und mentale Stärke führt - und nicht bloß über eine starke Mannschaft.

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"