Ultimate Team

So wirst Du zum Squad Battles Champion

Hier helfe ich Dir, im FUT-Spielmodus besser abzuschneiden und lukrativere Rewards zu bekommen.

Seit FIFA 18 gibt es in FIFA Ultimate Team die Squad Battles. Wie auch in FUT Champions und Division Rivals kannst Dich dort Ränge hochspielen und Dir Belohnungen in Form von Packs und Münzen erspielen. Allerdings gibt es einen entscheidenden Unterschied: Du spielst nicht gegen Online-Gegner, sondern triffst auf unterschiedlich starke vom Computer gesteuerte Mannschaften.

Ähnliche Artikel

Die Squad Battles sind unter anderem für Spieler interessant, die keine Zeit für die zeitaufwendigen FUT Champions Playoffs und Finals haben oder daran scheitern, sich in FUT Champions für die Finals zu qualifizieren. Natürlich ist es auch möglich, beide Modi regelmäßig zu spielen. Ich verrate Dir, worauf es in den Squad Battles ankommt, um möglichst viele Preise abzuräumen.

Wähle den Schwierigkeitsgrad in den Squad Battles weise

Du entscheidest vor jedem Spiel, ob Du auf einer niedrigen oder auf einer hohen Schwierigkeitsstufe gegen die CPU-Mannschaften antreten möchtest. Entschließt Du Dich zum Beispiel für Amateur oder Halbprofi, kannst Du nicht so viele Punkte holen wie bei den Schwierigkeitsgraden Weltklasse oder Legende. Das heißt: Je höher der Schwierigkeitsgrad bei den Spielen ist, desto schneller kannst Du mit Siegen die Ränge hochklettern.

Sei Dir aber bewusst, dass Du bei einer Niederlage kaum Punkte erhältst. Überschätze Dich nicht und spiele auf dem Schwierigkeitsgrad, auf dem Du Dir einen Sieg zutraust. Sei aber auch nicht zu vorsichtig. Wenn Du auf einer Schwierigkeitsstufe regelmäßig mit mehreren Toren Vorsprung gewinnst, spiele lieber mindestens auf einer Stufe höher.

Setzt Du Dich gegen ein Team mit einem Gesamtrating von 80 nur knapp durch, überlege Dir gut, ob Du bei einem anderen Squad mit einer Bewertung von 85 den gleichen Schwierigkeitsgrad auswählst. Du darfst die CPU-Teams auf keinen Fall unterschätzen. Besonders auf den hohen Schwierigkeitsstufen sind die Spiele herausfordernd.

Schalte in den Squad Battles nie einen Gang zurück

Du kennst es vielleicht aus einem Online-Match: Bei Führung lässt Du nach und schaukelst den Sieg über die Zeit. In Squad Battles solltest Du das nicht tun! Der Skillwert und Deine erzielten Treffer geben Punkte, die schlussendlich auch Deinen Rang beeinflussen. Du kannst also nicht hoch genug gewinnen. Achte außerdem darauf, eine gute Passquote zu haben und viel im Ballbesitz zu sein. Das erhöht ebenfalls Deinen Skillwert.

Sei aufmerksam und halte Deine Fehlerquote niedrig

Du solltest Dir auch bewusst sein, dass es sich gegen CPU-Gegner anders spielt als gegen menschliche Kontrahenten. Die Teams nutzen teilweise andere Verteidigungs- und Angriffsweisen. Du wirst merken, dass die CPU-Mannschaften defensiv wenig falsch machen und im Angriff Deine Fehler eiskalt bestrafen. Rückst Du beispielsweise mit dem Innenverteidiger zu weit raus, spielt der CPU schnell einen Pass in die Schnittstelle. Steht der CPU-Stürmer vor Deinem Tor, lässt er sich die Chance auf einen Treffer nur selten nehmen.

Natürlich ist das eher bei höheren Schwierigkeitsgraden der Fall. Insgesamt möchte ich aber abschließend betonen, dass Du auch in Squad Battles das komplette Spiel über hochkonzentriert sein solltest. Bereits die kleinste Unaufmerksamkeit kann Dich um Sieg und Punkte bringen. Ich wünsche Dir viel Erfolg!

Die wichtigsten Learnings aus diesem Beitrag

  • Je höher der Schwierigkeitsgrad ist, desto schneller kletterst Du mit Siegen die Ränge hoch.
  • Es gibt auch Punkte für Tore, Passquote und Ballbesitz – deshalb solltest Du nie nachlassen.
  • CPU-Teams spielen anders als menschliche Gegner und bestrafen Fehler manchmal sogar schneller.

Christian Knoth

Als FIFA-Europameister und langjähriger FIFA-Coach möchte ich Dir auf FIFA Champion helfen, besser in FIFA zu werden. Ich will ein Bewusstsein dafür zu schaffen, dass auch in FIFA der Weg zu mehr Erfolg über Wissen, Training und mentale Stärke führt - und nicht bloß über eine starke Mannschaft.

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"